Sommerpostille 2018

Liebe Mitglieder und Freunde der Küchwaldbühne,

neben unseren tollen und fleißig inszenierten Stücken 'Rettet Rumpelstilzchen' und 'Die Rote Zora' haben viele schöne Höhepunkte den Sommer im Küchwald geprägt. Nun steht als Jahresabschluss wieder unser diesmal 7. Kürbisfest als Saisonabschluss ins Haus. Da bis dahin noch etwas Zeit ist, bietet sich die Chance hier in die Veranstaltungen und Neuigkeiten des Sommers zurück zu schauen. Wir konnten u.a. Gundermann-Liebhaber, Chemnitzer Bildhauer, Freunde des Jazz und europäische Musiker als Gäste sowie als Darsteller herzlich begrüßen.

Viel Spaß mit diesem Sommer-Rückblick in das Geschehen auf der Bühne wünscht Sebastian. Wir sehen uns im Küchwald! ;-)

Die Legende vom Stülpner Karl

Was für ein Anblick: Ein Hirsch dessen Geweih größer ist, als ein ausgewachsener Mensch. Mit diesem Bühnenbild, nur von Wald umgeben, war für den Helden des Erzgebirges alles perfekt. Auf lustige Art und Weise begeisterte er und seine Freunde die Besucher.

Weitere Bilder: Stülpner Karl - Gallerie

Nach 'Der Rote Ritter' haben die Theater Chemnitz mit Stülpner Karl wieder ein unvergessliches Heldenstück inszeniert. Nun können wir uns 2019 auf 'Die kleine Hexe' nach dem Buch von Otrief Preußler freuen. Die Seiten der Theater Chemnitz verraten noch etwas mehr:

Die kleine Hexe - Theater Chemnitz

Rettet Rumpelstilzchen!

Die Theatergruppe unter der Regie von Anett Albrecht inszenierte das kurzweilige und unterhaltsame Theaterstück 'Rettet Rumpelstilzchen', welches eine durcheinander geratene Märchenwelt, von Froschkönig bis Frau Holle, zusammenführt und wieder in Ordnung bringt. Vielen Dank an Herrn Steger von der Freien Presse für die gute Rezension. Diese kann man noch auf dessen Facebook-Seite nachlesen:

Rezension von Sebastian Steger - Facebook

Rettet Rumpelstilzchen - Bildergallerie

Gebärdensprachdolmetscher

Dieses Jahr konnten wir auf Anfrage des Gehörlosenzentrum Chemnitz eine Aufführung von 'Rettet Rumpelstilzchen' mit zwei Gebärdensprachdolmetschern durchführen. Wir danken dem Gehörlosenzentrum Chemnitz für die Durchführung und hoffen, dass wir auch 2019 eine Aufführung mit Gebärdensprachdolmetschern durchführen können.

Die Rote Zora

Ungerechtigkeit und Willkür - dem setzt die Rote Zora Gleichheit und Gerechtigkeit entgegen. Das von Romy Schreiber inszenierte Stück zeichnet klare aber auch hin und her gerissene Charaktere. Die Theatergruppe erzeugte erhabene, traurige und fröhliche Stimmungen.

Als der mittellose Halbwaise Branko Babitsch des Diebstahls bezichtigt, und in das Stadtgefängnis eingesperrt wird, kommt ihm die Bande der Roten Zora zu Hilfe und nimmt ihn in ihre Reihen auf. Doch der Konflikt zwischen Zoras Bande und den Bürgern der Stadt Senj wird immer größer.

Die Rote Zora - Bildergallerie

Gastbesuch des Komponisten

Wir waren sehr glücklich den Komponisten und Musiker Oliver Sturm (links im Bild) als Gast begrüßen zu dürfen. Er komponierte die Musikstücke von 'Die Rote Zora'. Nach der Aufführung erklärte er seine Begeisterung für die gelungene Inszenierung und bedankte sich für die Einladung an der Aufführung. Nach einer Führung über die Bühne, ließ man gemeinsam mit den Schauspielern im Aquarium den Abend ausklingen.

Vielfältige Höhepunkte

Pressefest

Dieses Jahr ließ es sich die Freie Presse nicht nehmen das traditionelle Pressefest auf der Chemnitzer Küchwaldwiese wieder mit Lasershow und Feuerwerk zu feiern. Der Höhepunkt war die deutschlandweit bekannte Band 2raumwohnung.

Sommer-Theatercamp

Die Theatercamp-Aufführung erstreckte sich diesen Sommer über das ganze Gelände. Die 11 Mädchen spielten in Anlehnung an Stülpner Karl die Frauen bekannter Helden. Aufgrund des guten Feedbacks der Mädchen möchte die Regisseurin Heda Bayer nächstes Jahr eine deutsch-tschechische Kooperation starten.

Theatercamp-Aufführung - Bildergalerie

Europäische Sommerphilharmonie

Die Musiker aus den verschiedenen Ländern Europas und der Welt sorgten für einen wunderschönen Abend. Aufgrund der unzureichenden Fördermittel wird es leider erst 2020 wieder eine Sommerphilharmonie geben. Wer dieses Jahr nicht dabei sein konnte, kann sich die Aufführugen auf YouTube ansehen:

Aufführung-Küchwaldbühne

Aufführung-Chomutov

weitere Fotos - Sommerphilharmonie

Vereint laufen

Bei tollem Wetter sind in diesem Jahr hunderte Menschen jeden Alters mit und ohne Handicap unter Moderation von Radio Chemnitz zum Lauf angetreten. Es wurden mehrere Tausend Kilometer um die Festwiese und die Küchwaldbühne absolviert. Aufgrund der überwältigenden Teilnahme haben die Spitzenverbände der Wohlfahrtspflege in Chemnitz angekündigt auch nächstes Jahr wieder 'Vereint laufen' zu organisieren.

Bildhauersymposium

Seit einigen Wochen können sich unsere Gäste über die Begrüßung des Bären auf der Freitreppe freuen. Neben diesem sind weitere Werke von fünf Bildhauern des Chemnitzer Künstlerbund e.V. im Rahmen des Bildhauersymposium angefertigt worden. Unser Dank geht an Erika Harbort, Rainer Maria Schubert, Ralph Siebenborn, Christoph Roßner und Teo Richter.

Bildhauersymposium - Bildergallerie

Tag des offenen Denkmals

Zu den beiden Führungen konnten wir jeweils über 50 Interessenten begrüßen, über die Bühne führen und auf die Höhepunkte des Denkmalsschutzes der 50er Jahre hinweisen. Wir bedanken uns für das hohe Spendenaufkommen, welche wir für die weitere Sanierung verwenden werden.

Gundermann-Abend

Falk 'Traveler' Schirrmeister organisierte einen stimmungsreichen Abend für alle Freunde von Gundermanns Liedern und Personen die gerne etwas tiefer schürfen. Die Einstimmung gab die Akustikband 'Baexstage'. Wir bedanken uns für einen wundervollen leidenschaftlichen Abend bei dir Falk, ebenso wie dass du Einnahmen unserem Verein spendest.

Hier geht es zur Webseite vom Traveler: https://traveler-live.jimdo.com/

Jazz-Abend

Der Chemnitzer Jazzclub sorgte für einen schönen und außergewöhnlichen Abend. Wir danken allen Beteiligten, vorallem Hauptorganisator und Musiker Harald Krause für 'Blues Süd Band feat. Peter Deutschmann' im Rahmen der 875-Jahrfeier.

Lauf & Schenke

Trotz Dauerregens nahmen dieses Jahr rund 100 Teilnehmer mehr als letztes Jahr am Lauf & Schenke teil. Für jede gelaufenen 500-Meter-Runde wurde von Laufpaten 50 Cent oder 1 Euro gespendet. Am Ende wurden die Einnahmen von der Share-Value-Stiftung verdoppelt. Insgesamt wurden damit 3778 Kilometer also 7556 Runden gelaufen. Der Gesamtbetrag von über 30.000 Euro kommt der Aktion "Kindern Urlaub schenken" zugute.

Kürbisfest-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Unter Leitung von Kathrin Schäfer sind bereits um die 25 Personen an der Arbeit unser 7. Kürbisfest vorzubereiten. Weitere Helfer sind natürlich herzlich Willkommen und können sich unter mail@kuechwaldbuehne.info melden.

Dieses Jahr erwartet die kleinen und großen Geister: Kürbisschnitzen, Livemusik, eine Tanzgruppe, das Jugendblasorchester, eine Feuershow, zauberhafte Kürbissuppe, Knüppelkuchen, Kürbiserleuchtung und Prämierung, abschließender Lampionumzug uvm.!

Ausblick

Die Saison 2019 ist bereits in Planung und die ersten Termine stehen schon fest. Unser künstlerischer Leiter Werner Haas hat sich die Aufführung des Musicals Anatevka als Ziel gesetzt. Das Casting soll gleich nach den Herbstferien beginnen. Jeder der mitmachen möchte, ist natürlich herzlich eingeladen nächstes Jahr dabei zu sein, wenn es wieder heißt:

Zurück