Neuigkeiten

Bürgermeister Kunze zu Besuch

Am 26.01. besuchte uns der neue Bürgermeister für Recht, Sicherheit und Umweltschutz, Herr Knut Kunze, und machte sich vor Ort ein Bild von der Küchwaldbühne. Neben dem Thema der Sicherheit des Objektes informierte er sich auch über weitere Herausforderungen des Vereins. Wir freuen uns über sein breites Interesse an der Arbeit des Vereins und danken, dass er sich dafür Zeit genommen hat.

Gerd Höppner neuer Vorstand

Der Vorstand konnte das seit dem vergangenen Jahr offene Amt mit Herrn Gerd Höppner (Mitte) besetzen. Er ist seit 2011 Vereinsmitglied und langjährig als Rechtsanwalt tätig und betreibt eine Kanzlei in Niederwiesa.

Er unterstützt seit vielen Jahren den Verein aktiv. Wir schätzen seine ruhige und sachliche Arbeit und freuen uns sehr, dass er dem Verein nun auch als Vorstandsmitglied zur Seite steht.

Küchwaldzauber am 1.1.2023

Viele Gäste besuchten am Neujahrstag den zum ersten mal veranstalteten "Küchwaldzauber" der Küchwaldschänke. Der Höhepunkt wurde durch die Feuershow erreicht. Bis zum nächsten Jahr.

Weitere Fotos

Theatercamp 2023: Theaterpädagogische Leitung gesucht

Im Zeitraum vom 24.-29. Juli 2023 soll das Theatercamp 2023 stattfinden. Dafür suchen wir eine(n) Theaterpädagogen/in.

Alle Informationen dazu findet man unter folgendem Link:

Ausschreibung - Theaterpädagogische Leitung des Theatercamps 2023

Adventskalender

Die Theatergruppe der Küchwaldbühne lässt uns jeden Tag um 18:00 bis Weihnachten ein Türchen öffnen. Dahinter verstecken sich kleine Filme.

Hier gehts zur Playlist.

Kleiner Foto-Rückblick Kürbisfest

Vielen Dank liebe Besucher und liebe Künstler und liebe Helfer für den tollen Saisonabschluss!

Hier geht es zur Fotogalerie: Kürbisfest 2022

Bis nächstes Jahr!

Abstimmung mit Herrn Schmidtke

Der Geschäftsführer der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 GmbH, Stefan Schmidtke, informiert sich über die Küchwaldbühne und diskutiert mit dem Vorstand über Möglichkeiten der Einbeziehung in die Projekte der Kulturhauptstadt.

Küchwaldbühne e.V. für Friedenspreis nominiert

"Für jahrelangen Einsatz zum Erhalt und Ausbau eines kulturellen Ortes und die verbindende Arbeit mit Mittlen der Kunst über Altersgrenzen, Herkunft und soziale Zugehörigkeit hinweg [...]", wurde der Verein für den Chemnitzer Friedenspreis 2022 nominiert.

Wir freuen uns über diese Auszeichnung verbunden mit der Anerkennung für die Leistung des Vereins.

Kulturbürgermeisterin Frau Ruscheinsky zu Besuch

Am 25. August besuchte unsere neue Kulturbürgermeisterin, Frau Dagmar Ruscheinsky, die Küchwaldbühne. Sie informierte sich bei den Vorstandsmitgliedern über die Entwicklung des Vereins und aktuelle Herausforderungen. Im Gespräch mit den Akteuren des neuen Stücks "Konferenz der Tiere" konnte sie sich anlässlich einer gerade stattfindenden Probe vom Stand der Vorbereitung ein Bild machen.

Passende Muschelkalkgefäße

Der Muschelkalk aus dem die Fassade des Gebäudeensembles der Küchwaldbühne besteht wurde ab 1956 aus Bad Langensalza in Thüringen für den Bau der Freilichtbühne abgebaut. 70 Jahre später wurden 2 Pflanzengefäße aus dem gleichen Steinbruch erworben und auf der Freitreppe aufgestellt.

Dieser Muschelkalk befindet sich auch am Schloss Sanssouci, auf der Wartburg oder am Bundespresseamt.

Wir danken dem Geschäftsführer Ulrich Klösser der Deutschen Travertin Werke.