Kommende Veranstaltungen

Änderungen vorbehalten
Donnerstag
11.
Juli
10:00

Die kleine Hexe

Die kleine Hexe wohnt mit ihrem Freund, dem neunmalklugen Raben Abraxas, mitten im Wald in einem windschiefen Hexenhäuschen und hat die gleichen Probleme, die alle Kinder haben. Jeden Tag muss sie lernen, darf nie wütend sein und ist zu klein für all die Dinge, die wirklich Spaß machen...

"Die kleine Hexe" aus dem berühmten Kinderbuch von Otfried Preußler, das Sommertheater im Küchwald!

Weitere Informationen: Theater Chemnitz - Sommertheater

Freitag
12.
Juli

Sommer-Theatercamp - "Zwei Jahre Ferien"

Im diesjährigen Sommer-Theatercamp sind wir auf Spurensuche mit Jules Verne. Sein Abenteuerroman "Zwei Jahre Ferien" dient uns als Leitlinie für eine spannende Woche, in welcher wir seine vielfältigen und erstaunlichen Erfindungen entdecken wollen. Da passt es gut, dass Sachsen und Tschechien Hochburgen der Industrialisierung waren und dort Zusammenhänge wiederentdeckt werden können.

Im Theatercamp finden sowohl Kinder und Jugendliche aus Deutschland als auch aus Tschechien zusammen und entwicklen ein gemeinsames Theaterstück - in Chemnitz und in Ostrov bei Karlsbad. Der Höhepunkt und Abschluss ist die Premiere auf der Küchwaldbühne.

(weitere Informationen)

Samstag
13.
Juli
17:00

Die kleine Hexe

Die kleine Hexe wohnt mit ihrem Freund, dem neunmalklugen Raben Abraxas, mitten im Wald in einem windschiefen Hexenhäuschen und hat die gleichen Probleme, die alle Kinder haben. Jeden Tag muss sie lernen, darf nie wütend sein und ist zu klein für all die Dinge, die wirklich Spaß machen...

"Die kleine Hexe" aus dem berühmten Kinderbuch von Otfried Preußler, das Sommertheater im Küchwald!

Weitere Informationen: Theater Chemnitz - Sommertheater

Sonntag
14.
Juli
17:00

Die kleine Hexe

Die kleine Hexe wohnt mit ihrem Freund, dem neunmalklugen Raben Abraxas, mitten im Wald in einem windschiefen Hexenhäuschen und hat die gleichen Probleme, die alle Kinder haben. Jeden Tag muss sie lernen, darf nie wütend sein und ist zu klein für all die Dinge, die wirklich Spaß machen...

"Die kleine Hexe" aus dem berühmten Kinderbuch von Otfried Preußler, das Sommertheater im Küchwald!

Weitere Informationen: Theater Chemnitz - Sommertheater

Samstag
20.
Juli
15:00

Theatercamp - Aufführung

Im diesjährigen Sommer-Theatercamp sind wir auf Spurensuche mit Jules Verne. Sein Abenteuerroman "Zwei Jahre Ferien" dient uns als Leitlinie für eine spannende Woche, in welcher wir seine vielfältigen und erstaunlichen Erfindungen entdecken wollen. Da passt es gut, dass Sachsen und Tschechien Hochburgen der Industrialisierung waren und dort Zusammenhänge wiederentdecken.

In Theatercamp finden sowohl Kinder und Jugendliche aus Deutschland als auch aus Tschechien zusammen und entwicklen ein gemeinsames Theaterstück - in Chemnitz und in Ostrov bei Karlsbad. Der Höhepunkt und Abschluss ist die Premiere auf der Küchwaldbühne.

(weitere Informationen)

Sonntag
04.
August
12:00

TreppenTreff! - mit Fairydust!

„fairydust“ heißt der goldene Schimmer, der eine Fee umgibt. Er befähigt alle Wesen, Zeit und Raum zu entfliehen. Lasst euch von Gitarrenklängen und Gesang bezaubern! Lauscht und träumt bei alten Melodien, die längst vergangene Geschichten erzählen; singt und tanzt bei Liedern aus alten Zeiten, dem Mittelalter über die 60er und 70er Jahre bis ins Heute.

Der Eintritt ist frei - Um eine Hut-Spende für den Künstler wird gebeten

(weitere Informationen)

Freitag
23.
August

Vereint laufen!

Gemeinnütziger und barrierefreier Lauf auf der Küchwaldwiese Chemnitz mit buntem Rahmenprogramm für die gesamte Familie, alle Besucher und Läufer.

Weitere Informationen: vereint-laufen.de

Samstag
24.
August
17:00

Anatevka - Premiere!

Anatevka ist der Name eines Dorfes im zaristischen Russland im Jahre 1905. Es erzählt die mitreißende Geschichte des jüdischen Milchhändlers Tevje im Ringen um die Tradition. Ein Broadway-Musical mit Gesang, Tanz, Pferden und einem „Fiedler auf dem Dach“ - alles erzählt vom beseelten Tevje, der davon träumt: „Wenn ich einmal reich wär`...!“.

Das weltberühmte Musical „Anatevka“ entstand für den Broadway nach einer Romanvorlage des jüdischen Schriftstellers Scholem Alejchem. Der grandiose Beginn mit „Tradition“, einem fulminanten Tanz-und Gesangsstück, eröffnet das mit viel russischer und jüdischer Kultur gespickte Theaterstück. Nicht zuletzt sorgt Tevjes unerschütterlicher Lebenshumor für gute Unterhaltung.

Ausführliche Beschreibung: weitere Informationen

Eintritt: 14€ | 10€

Sonntag
25.
August
15:00

Anatevka

Anatevka ist der Name eines Dorfes im zaristischen Russland im Jahre 1905. Es erzählt die mitreißende Geschichte des jüdischen Milchhändlers Tevje im Ringen um die Tradition. Ein Broadway-Musical mit Gesang, Tanz, Pferden und einem „Fiedler auf dem Dach“ - alles erzählt vom beseelten Tevje, der davon träumt: „Wenn ich einmal reich wär`...!“.

Das weltberühmte Musical „Anatevka“ entstand für den Broadway nach einer Romanvorlage des jüdischen Schriftstellers Scholem Alejchem. Der grandiose Beginn mit „Tradition“, einem fulminanten Tanz-und Gesangsstück, eröffnet das mit viel russischer und jüdischer Kultur gespickte Theaterstück. Nicht zuletzt sorgt Tevjes unerschütterlicher Lebenshumor für gute Unterhaltung.

Ausführliche Beschreibung: weitere Informationen

Eintritt: 14€ | 10€

Freitag
30.
August
17:00

Anatevka

Anatevka ist der Name eines Dorfes im zaristischen Russland im Jahre 1905. Es erzählt die mitreißende Geschichte des jüdischen Milchhändlers Tevje im Ringen um die Tradition. Ein Broadway-Musical mit Gesang, Tanz, Pferden und einem „Fiedler auf dem Dach“ - alles erzählt vom beseelten Tevje, der davon träumt: „Wenn ich einmal reich wär`...!“.

Das weltberühmte Musical „Anatevka“ entstand für den Broadway nach einer Romanvorlage des jüdischen Schriftstellers Scholem Alejchem. Der grandiose Beginn mit „Tradition“, einem fulminanten Tanz-und Gesangsstück, eröffnet das mit viel russischer und jüdischer Kultur gespickte Theaterstück. Nicht zuletzt sorgt Tevjes unerschütterlicher Lebenshumor für gute Unterhaltung.

Ausführliche Beschreibung: weitere Informationen

Eintritt: 14€ | 10€